garantie

Regional & Persönlich

Kostenlose Beratung

0228-180 30 472 * aus dem deutschen Festnetz

Finanzchef von Allianz fürchtet Immobilienblase

Veröffentlicht am 22/10/2012

Wie ich heute der Presse entnehme befürchtet Herr Zimmerer, seines Zeichens Finanzchef der Allianz eine neue Immobilienblase. Diese wird nicht in erster Linie durch Großanleger sondern die durch die vielen Kleinanleger verursacht, welche sich vor der Eurokrise fürchten und in Sachwerte investieren. Was also soll man tun?

Erstens, Herr Zimmerer befürchtet eine solche Blase, noch haben wir keine, aber Immobilien um jeden Preis zu jedem Preis machen nur die anderen reich. Zweitens setzten Sie nie alles auf eine Karte, streuen Sie Ihr Geld wenn irgendwie möglich. Einen Teil in Aktien / Fonds (übrigens auch Sachwerte!), einen Teil in Tagesgeld / Festgeld, einen Teil in die Rentenvorsorge (lassen Sie sich beraten welche Rentenvorsorgeform für Sie am besten geeignet ist), einen Teil in Immobilien. Und investieren Sie auch immer einen gewissen Teil in Ihr heutiges Leben, das gibt zwar keine Euro-Rendite, aber oft viel Spaß.

Also: “ Wer streut rutscht nicht aus.“

Beste Grüße

Ihr Thilo Riede

 

P.S. Wenn Sie eine Beratung zur passenden Rentenvorsorge benötigen, melden Sie sich bei uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tel. Bonn 0228 – 180 30 472

Tel. Rheinbreitbach 02224 – 12 3 51 67

www. versicherungsmakler-riede.de

 

Erzählen Sie Ihren Freunden
0
thought

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .